Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum

begegnungen teil 1

begegnungen teil 1

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

begegnungen teil 2

begegnungen teil 2

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

begegnungen teil 3

begegnungen teil 3

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

begegnungen teil 4

begegnungen teil 4

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

Dr. Nelia Schmid-König

geb. 1956, ist Schweizerin und arbeitet seit vielen Jahren als Kinder- u. Jugendtherapeutin
in eigener Praxis in München. Nach ihrer Ausbildung zur Grundschullehrerin studierte sie
an der Universität Zürich Germanistik, Literaturkritik und Romanistik.
Literaturpsychologische Promotion über Ingeborg Bachmann.
Viele Jahre in der Erwachsenenbildung aktiv und nach ihrer Ausbildung
zur Kindertherapeutin an einem psychoanalytischen Ausbildungsinstitut (Alfred Adler- Institut)
in München als Dozentin tätig. Seit einigen Jahren arbeitet sie mit viel Freude auch als
Paartherapeutin und Supervisorin für Paartherapie.
Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern.

Bücher von Dr. Nelia Schmid König

"Wenn Kindern ein Flügel bricht"
Das Hauptanliegen dieses Buches ist, Eltern und Kinder aus dem engen Gefühlskorsett,
das viele Familien im Laufe der Jahre zu umschnüren beginnt, wieder herauszuholen.
Die Familien, in denen ein gravierender Mangel an positiven Gegenwarts- und Zukunftsvisionen herrscht,
werden immer zahlreicher. Angst, einander nicht gerecht zu werden, Sorgen um die berufliche Zukunft
der Kinder, gestresste und erschöpfte Eltern, überforderte Kinder sind fast so etwas wie ein kostspieliges
Markenzeichen vieler heutiger Familien geworden. Das Buch möchte wieder zu mehr emotionalen
und selbst gefundenem Spielraum für den Einzelnen in der Familie beitragen und allgemein zu mehr lustvoller
Aufbruchsstimmung in den Familien anregen.
Lesen Sie hier das Exposé zum Buch "Damit Kindern kein Flügel bricht" [263 KB] .