Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » neurobiologie

Das trügerische Gedächtnis

In der Erinnerungsfalle:
Die Verhaltenspsychologin und Erinnerungsforscherin Julia Shaw zeigt,
warum wir uns auf unser Gedächtnis nicht verlassen können.

Wir sind die Summe unserer Erinnerungen. Stimmen diese aber auch?
Haben prägende Ereignisse unserer Kindheit überhaupt so stattgefunden?
Identität ist ein kunstvoll gewebter Teppich aus Erinnerungsfragmenten.

Die Rechtspsychologin Julia Shaw erklärt, warum dem Gehirn dabei ständig Fehler
unterlaufen. Und das Tappen in die Erinnerungsfalle hat Konsequenzen:
Wir können uns auf unser Gedächtnis
nicht verlassen. Auf der Grundlage neuester Erkenntnisse von Neurowissenschaft
und Psychologie sowie ihrer eigenen bahnbrechenden Forschung zeigt Shaw,
welchen Erinnerungen wir trauen können und welchen nicht.

Ein verblüffender Einblick in die wahnwitzigen Mechanismen des menschlichen Gehirns.

Leseprobe [6.936 KB]

Hanser Verlag


Über die Autorin

Julia Shaw, 1987 in Köln geboren und in Kanada aufgewachsen, ist Rechtspsychologin.
Sie lehrt und forscht an der London South Bank University. Shaw gehört zu den führenden Forscherinnen
auf dem Gebiet der falschen Erinnerungen.
Sie berät Polizei, Bundeswehr und Rechtsanwälte bezüglich ihrer Befragungsmethoden.
Shaws Kolumne über Gedächtnisphänomene erscheint regelmäßig auf „Spiegel Online".
Über ihre Arbeit berichteten u. a. „Der Spiegel“, „The Times“ und „The Telegraph“.